Slide background
Slide background
Slide background
Slide background

BSS: Lucas Wolf feiert auf Anhieb Sieg in der Silvercup-Wertung

Slovakia ring podium

Slovakia Ring, Slowakei, 24. August: Tolles Racing und eine wahnsinnige Aufholjagd: Der deutsche Rennfahrer Lucas Wolf hat beim vierten Lauf zur Blancpain Sprint Series (BSS) einen hervorragenden Serien-Einstand gefeiert.

Im Hauptrennen am Sonntag zog der 19-Jährige mit einer außergewöhnlichen Aufholjagd die Aufmerksamkeit auf sich und durfte am Ende gemeinsam mit seinem HTP-Motorsport-Teamkollegen Luca Stolz über einen hervorragenden fünften Platz und den Gewinn der Silvercup-Wertung für Piloten unter 25 Jahren jubeln.

Entsprechend glücklich äußerte sich Wolf im anschließenden Pressegespräch: „Ein großes Dankeschön an das HTP Motorsport Team, an meinen Kollegen Luca Stolz und an alle Partner sowie Sponsoren. Wir haben die Lucy fliegen lassen! Ich habe mich von Startplatz 17 bis auf Rang drei nach vorne gekämpft. Am Ende haben wir als Fünfte einen grandiosen Einstand in der Sprintserie feiern können.“

Im Zeittraining am Samstagvormittag stellten Lucas und Luca ihre „Lucy“ – so der liebevolle Name für ihren Mercedes-Benz AMG GT3 SLS-Rennwagen – auf den aussichtsreichen siebten Startplatz.

Das Qualifikationsrennen am Samstagnachmittag war von heftigen Regenschauern und zahlreichen Zwischenfällen geprägt. Zweimal musste das Rennen nach der roten Flagge hinter dem Safety Car neu gestartet werden. Nach einem turbulenten Lauf, bei dem ein Stein in der Bremsanlage des HTP-Rennwagens für Probleme sorgte, rettete das schnelle Mercedes-Nachwuchsduo den SLS-Flügeltürer schließlich auf dem 17. Platz ins Ziel.

Am Sonntagmittag brannte Wolf im ersten Stint dann ein richtiges Feuerwerk ab. Mit einer beeindruckenden fahrerischen Leistung katapultierte der Youngster den Mercedes von Position 17 bis auf den dritten Platz nach vorne. Nach leichten Problemen beim Boxenstopp kehrte Stolz als Fünfter auf die Strecke zurück. Im Ziel durfte das Duo schließlich über Rang fünf jubeln. Damit sicherten sich Wolf und Stolz auf Anhieb den Sieg in der Silvercup-Wertung für Piloten unter 25 Jahren.

Die HTP-Schwesterautos mit Maximilian Götz und Nico Verdonck auf Rang vier sowie Stef Dusseldorp und Sergei Afanasiev auf Platz sechs komplettierten den tollen Teamerfolg.

Im Rahmen der Blancpain GT Series zählen die Blancpain Endurance Series (BES) und die BSS als eigenständige Championate.

Lucas, Luca und „Lucy“ freuen sich riesig auf ihren nächsten Einsatz in 14 Tagen in Portugal. „Wir sind heiß und wollen jetzt weiter angreifen“, sagt Wolf.

Die restlichen Rennen zur BSS 2014 im Überblick: Algarve (POR, 5.-7. September), Zolder (BEL, 18.-19. Oktober) und das Finale bei der Baku World Challenge (AZE, 1.-2. November).

Internet:  www.lucas-wolf.de

Zurück