Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
wolf_malaysia001

Sepang/Mörlenbach, 01.09.2013: Einen sensationellen Einstand, jedoch ohne Happy End feierte Formel-3 Pilot Lucas Wolf beim 12 Stunden „Merdeka Endurance Race“ in Malaysia. Wolf tauschte seinen 280 PS starken Formel-3 Boliden zum ersten Mal gegen ein „Auto mit Dach“ und startete gemeinsam mit den Sportwagen-erfahrenen Cockpitkollegen Thomas Jäger (ehemals u.a. DTM) und Luca Ludwig für das Team Petronas Syntium in einem Mercedes-Benz SLS AMG GT3.